Aktuelle Zeit: 02.12.2021, 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 27.03.2012, 13:41 
Offline
Stufe 19
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2009, 11:21
Beiträge: 175
Wohnort: Lingen
Name: Martin Maubach
Da ich nicht wusste wohin damit, hab ich einfach mal ein neues Thema wegen dem Aushang der Rundenzettel aufgemacht, damit der Rest hiervon verschont und dadurch hoffentlich übersichtlicher wird.

Im Block Sa1
finde ich den zentralen Aushang tatsächlich nicht verkehrt, dann haben alle eine Chance, die um kurz nach 10 da sind, und die "besten" Plätze werden nicht unter den Aufbauhelfern und Vereinsmitgliedern alleine ausgehandelt. Ich muss zugeben, dass ich erst verdutzt war, als mein Zettel wieder abgenommen war, aber ich habs dann ja auch verstanden.

In den anderen Blöcken
finde ich es fragwürdig. Richtig ist sicher, dass eine Chancengleichheit bestehen sollte, aber ich denke nicht, dass diese über einen zentralen Aushang gewährleistet werden kann. Vielmehr füohrt das vielmehr zu dem Recht des Stärkeren, denn als ich diesen Menschenpulk gesehen habe dachte ich wieder an diese Worte "ich hab mich nicht vorgedrängelt, das war "Aktives Anstellen"".
Ich könnte mir vorstellen, dass es schöner ist, wenn man sagt: Block Sa1 wird zentral gemacht, Block Sa2 darf ab 14:30, Sa3 ab 18:00, So ab morgens (um den nur-sonntags-BEsuchern ne Chance zu geben) ausgehängt werden. Dann können die Runden jeweils eine Pause machen, wobei das ohnehin eine gute Zeit für eine Pause ist, und jeder kann seine Aushänge machen / sich eintragen. Da vermutlich nicht alle exakt nach Funkwecker zu dieser Uhrzeit die Pause beginnen werden, könnte ich mir vorstellen, dass dann das Gedränge auch etwas entzerrt wird. Bei diesem Vorgehen müsste man natürlich die ganz klare Sanktion verhängen: Zettel, die vor der Zeit angepinnt werden, werden kommentarlos und ohne Vorwarnung von der Orga gemopst, die Runde wird neu (im passenden Zeitfenster) angekündigt, oder ist raus. Ich kann mir vorstellen, dass man dadurch innerhalb nur einer halben Stunden viele Leute an diesen Pinnwänden vorbeischleusen kann, wobei das Gedränge nicht so schlimm wird, da man in Etappen kommen wird, und da die SLs auch nach und nach kommen werden, wird es immer neue Runden geben, die dazu eintrudeln.

Vllt. hat noch jemand eine bessere Idee, ich bin mal gespannt.

Mir fällt grade ein: man könnte, wenn man den zentralen Aushang will, natürlich auch zentral um 14:30 (das war willkürlich gegriffen) aushängen, dann trudeln trotzdem alle nach und nach ein, hoffentlich.

Ach ja, eins noch: wer weint, weil er keine Runde bekommt: macht selber eine, denn erstens finden sich immer genug Spieler, und zweitens kann man sich den Stress an den Pinnwänden dann amüsiert aus der Ferne angucken. :D

_________________
...ist ja nur ein Kriegsspiel, muss ja mal nicht immer einer sterben...

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 28.03.2012, 10:10 
Offline
Stufe 19
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2009, 11:21
Beiträge: 175
Wohnort: Lingen
Name: Martin Maubach
da ich sonst keine Verbesserungsvorschläge höre, dann ich nochmal:

man könnte die Zeiten für den Aushang von Block II und III natürlich auch wunderbar mit den Würstchen-Zeiten kombinieren, dann hat man im Block nur eine Pause zwingend, und diese wird dadurch noch attraktiver.

Auch wenn ich das nicht so sehe, aber dann werden natürlich auch die Stimmen lauter werden, die darauf drängen, dass diese Pausen in jeder Runde durch einen Marktschreier angekündigt werden.


mehr fällt mir jetzt nicht ein, ich bin auf Eure Verbesserungsvorschläge gespannt.
ach ja doch, eins hätte ich noch für die nächste Con. Es ist überhaupt nicht wichtig, aber ich fände es schick, wenn die Rundenzettel, die an der Kasse verfügbar sind zumindest ähnlich demjenigen sind, welcher auf der HP downloadbar ist.

_________________
...ist ja nur ein Kriegsspiel, muss ja mal nicht immer einer sterben...

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 28.03.2012, 21:54 
Offline
Stufe 5

Registriert: 31.07.2011, 22:53
Beiträge: 11
Name: Sven
Ansich bin ich deiner Meinung.

Muss ja auch nicht eine bestimmte Uhrzeit sein, nur halt irgendwann im Block. So gibts einfach weniger Gedränge...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 00:55 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
find die ideen nicht schlecht die ich hier höre. nur gegen auslosungen bin ich knallhart.
wenn ich kann leite ich übringens auch sa-so nachts noch nach block 3 (aber das kündige ich nächste con nochmal an)

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 09:37 
Offline
Rhombentriakontaeder
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2008, 08:47
Beiträge: 896
Wohnort: Osnabrück
Name: Melanie Quick
Martins Planungen mit den Uhrzeiten für den Aushang sind schon sehr gut, in diese Richtung gingen auch unsere Überlegungen in der letzten Vorstandssitzung (Protokoll folgt bald).

Also auch mit der Planung das praktisch im Block zu machen, und die Runden dann evtl. eben für 5 Min. Pause machen. Würde auf jeden Fall auch eine größere Chance für die bedeuten, die im vorherigen Block keine Runden abbekommen haben.

Um das Gedränge zu umgehen dachten wir daran, kurz vor dem Aufhängen die Pinnwände leer zu machen, die Rundenzettel Random-mäßig auf 3 Conorga mitglieder verteilen, die dann je eine Pinnwand bestücken... Dann verteilt sich das alles und die Spieler müssten erst mal suchen an welcher Wand ihre Runde hängt. Das würde den Pulk etwas auflösen. (Verwirrung kann auch eine Taktik sein ;) !)

Das waren bisher so unsere Überlegungen.

_________________
Private Eye Supporterin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 13:52 
Offline
Stufe 15
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 15:13
Beiträge: 117
Wohnort: Ladbergen
Name: Uwe Bramm
Mein Vorschlag wäre immer noch die Onlineanmeldung.
Bevor jetzt alle wieder aufschreien, ich habe in letzter zeit einige Diskussionen mitgemacht und
2 Hauptkritikpunkte diesbezüglich ausmachen können
Der 1. Ist immer das es ja total doof ist wenn man sich zu einer Runde anmeldet und der Spielleiter nicht kommt. Das stimmt soweit aber es ist immer doof wenn ein Spielleiter eine Runde anmeldet und nicht kommt. Man könnte ja sagen, dass wenn der Spielleiter nicht eine ¾ Stunde vor Runden beginn da ist wird davon ausgegangen das er nicht mehr kommt und die Spieler können sich woanders eintragen.
Der 2. das sich dann Vorort niemand mehr in eben diese Runde eintragen kann. Dazu kann ich nur erwähnen wie es auf anderen Cons gehandhabt wird. Man hat eine Runde in der bis zu 5 Spieler Teilnehmen können. Online werden dann schon mal 3 Plätze zum Anmelden Freigegeben ,in die Anderen können sich dann Spieler auf der Con direkt einschreiben. Der Spielleiter kann so schon im vornherein sehen ob seine Runde zustande kommt. Und wenn die Nachfrage sehr hoch ist eventuell diese Runde ein 2 mal anbieten.

Wenn man nun die Onlinerundenanmeldung gleich mit Platzbelegung kombiniert, kann sich jeder ab z.B. Di 20:00 Uhr anmelden. Die Vorteile dabei sind, dass nicht alle Runden dann schon Angemeldet sind ( weil einige sich z.B. erst später entscheiden zu Meistern ) und so Stück für Stück Runden angemeldet werden und Spieler sich dafür einschreiben. Ausserdem haben so Körperlich schwächere oder zurückhaltendere Menschen die Gleiche Chance an eine Rund zu kommen. ( Ich denke nur an die Prügelei im 3.Block).

Als letztes wollte ich noch erwähnen das auf dieser Con bei vielen Runden ( mein Eindruck, ich kann auch falsch liegen ) sowieso sehr viel rumgemauschelt wurde was Leute in Runden einschreiben vor dem eigentlichen Rundenaushang angeht. Und wo ist da nun der Unterschied zu Vorher online Anmelden ?

_________________
Und die Verwirrung wird all jene verwirren, die nicht wissen, mmhh... und niemand wird wirklich genau wissen, wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer Art von Handarbeitszeug, das durch die Verknüpfung verknüpft ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 15:30 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
gegen onlineanmeldung bin ich genauso wie gegen die verlosung,
da ich davon ausgehe, dass ersteres dann die quote mit "angemeldet aber nicht erschnienen" noch vergrößert.
Online bedeutet ja auch immer ein stück weit anonym.
Außerdem bin ich auch gegen das vor dem offiziellen aushang eintragen. ich bin sogar in den letzten jahren soweit gegangen, dass ich den leuten verboten habe auf dem weg von der kasse zur pinnwand einzutragen. man kann mir dann gerne hinterher laufen und sich als erster rauf stürzen, aber solang ichs in dne händen habe, bleibt das ding bis auf ausnahmen leer.

Bis auf ausnahmen werdet ihr bei mir nie (gestattete) voranmeldungen sehen und wenn ich mit freunden spielen will, gehe ich gefälligst zur orga und frage nur nach nem raum ohne aushang, da ich dann ja schon genug spieler zusammen habe.

EDIT: mellas vorschlag finde ich übringens recht gut, da man, wenn man alle stellwände verwendet (oder eben mehr als eine) das ganze zumindest flächenmäßig entzerrt.

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 17:30 
Offline
Hexakisoktaeder
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2008, 15:18
Beiträge: 916
Die Onlineanmeldung liest sich auf den ersten Blick interessant, sie hätte aber in der Tat das angesprochene Problem der Unzuverlässigkeit. Man meldet sich an, der SL kommt nicht. Oder schlimmer noch, die Spieler kommen nicht (oder gehen stumm in eine andere Runde) und die eigentliche Runde kommt nicht zu stande, weil sie in den Köpfen der generellen Conbesucher als eigentlich belegt gilt. Oder aber der SL "endet" mit eher wenigen Spieler, wo er doch vielleicht gerne mehr gehabt hätte.

Eine Auslösung der Rundenplätze empfinde ich als albern und ungerecht. Ich habe das schon mal auf einem Con in Süddeutschland bei offiziellen DSA Runden gesehen und es hat mich alles andere als überzeugt.

Dann doch lieber: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Runden für den nächsten Block dürften dann erst unmittelbar am Ende des laufenden Blockes (evt. sogar von der Orga) aufgehangen werden und fertig. So können auch spätere Congäste die gleiche Chance auf eine Teilnahme in einem späteren Block haben. Bequemer wäre natürlich, wenn man seinen Rundenzettel bei der Orga / an der Info abgeben könnte. Zwischendurcheintrager darf es dann nicht geben. Wenn die SL Plätze reservieren möchte, kann diese ja immer noch weniger Plätze anbieten.



Was genau ist denn bei der Rundenanmeldung und der "Prügelei im 3. Stock" passiert? War es wirklich so schlimm, dass Handlungsbedarf besteht?

_________________
WeltenWandel -> Blog mit Webcomic: Rollenspiele und mehr

SIMPLE Roleplaying -> Home of RPGs powered by the SIMPLE System


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 18:14 
Offline
Stufe 15
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 15:13
Beiträge: 117
Wohnort: Ladbergen
Name: Uwe Bramm
mellas und Martins ansatz finde ich soweit sehr gut.

Nein, natürlich gab es keine Prügelei bei der Rundenanmeldung, aber ein unglaubliches gedrängel.
Handlungsbedarf sehe ich deswegen weil bei solchen Pulken der Dreistese Drängler gewinnt, was in meinen Augen nicht ganz Sinn der Sache sein kann.

Ich finde Online angemeldete Runden sind nicht unzuverlässiger als normal Ausgehängte.
Ich würde wie oben beschrieben halt eine Vorlaufzeit angeben in der sich der Sl melden soll, ansonsten können die Spieler sich normal ( wie alle anderen auch ) in andere Runden einschreinben.Dass sie in den Köpfen der Besucher als belegt gilt halte ich für sehr unwarscheinlich. Auf den zettel stehen ja diejenigen die sich Online bereits angemeldet haben, und z.B.
Noch 2 Platze Frei + Platz zum eintragen. Hat bis jetzt auf jeder Con geklappt auf der ich war.
Das Spieler nicht kommen oder sich wieder ausschreiben ist nervig, passiert aber auch bei Runden wo sich die Leute direkt angemeldet haben ( Ich erinnere mich nur an den Nachtblock im Wintercon ). Dagegen ist man nie gefeit und ich wüßte nicht warum dass ausgerechnet bei online angemeldeten Runden häufiger vorkommen sollte.

_________________
Und die Verwirrung wird all jene verwirren, die nicht wissen, mmhh... und niemand wird wirklich genau wissen, wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer Art von Handarbeitszeug, das durch die Verknüpfung verknüpft ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 10:30 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
ich seh aber auch nicht zwingend ein, warum spieler und spielleiter dazu gezwungen werden sollen z.b. hier im forum oder gar über soziale netzwerke das vorher zu planen, meine runden werden auch auf der con selbst voll und ich finde das gegenüber den Tagesbesuchern unfair, was nicht heißt, dass ihr das nicht ruhig weiter so machen könnt. ich bin aber GEGEN eine "Anordnung" der Orga in der hinsicht oder einen Zwang anderer Art. Das Blocksystem wie es bisher lief, funktioniert ja auch auf anderen cons ohne größere probleme und ohne irgendwelche voranmeldungen.
Außerdem sehe ich es als problematisch, wenn jemand dazu gezwungen wird sich ggf. wochen vorher 1. auf irgendeiner plattform anzumelden und 2. sich in eine runde einzutragen. das verlagert das gedrängel der pinnwand nur auf irgendeinen server. letztendlich, und wird das, wenn alle spielleiter das machen, die ersten Cons zu riesen unzufriedenheiten aller führen, die das nicht sofort mitbekommen. Das sollte man bedenken...

Ich weiß, dass es viele gibt, die nicht auf ihre voranmeldungen verzichten wollen, ich weiß aber auch nicht woran das genau liegt. was ist so schlimm daran, wenn die runde erst auf der con voll wird? (und nach aktueller spieler/leiter zahl, wird sie das mit sicherheit). liegt es daran, dass "hausspieler" und freunde nicht in die runde kommen? ich würde gerne einfach mal verstehen, warum die voranmeldung oder die anmeldung bereits voller runden vorkommt.... vielleicht mag sich da ja einfach mal einer äußern.
(Die fragen sind übringens wertfrei gemeint, bin neugierig; weil ich es konsequent anders handhabe)

edit für rechtschreibfehler

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 11:14 
Offline
Stufe 15
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 15:13
Beiträge: 117
Wohnort: Ladbergen
Name: Uwe Bramm
Ich glaube du hast mich da missverstanden, durch eine Onlineanmeldung würde niemand zu irgendetwas gezwungen werden.Bei der Rundenanmeldung einfach keine Onlineanmeldung angeben und schwupps können sich die leute nur direktauf der Con dafür anmelden ( also alles beim alten ).Es währe nur eine zusätzliche Möglichkeit für Leute die sich nicht an der Pinnwand drängeln wollen,solche leute könnten sich anmelden und leute die daruf keine lust haben halt nicht. Eine "Anordnung" diesbezüglich würde es nie geben und fände ich persönlich auch sehr bedenklich.

Zitat:
Ich weiß, dass es viele gibt, die nicht auf ihre voranmeldungen verzichten wollen, ich weiß aber auch nicht woran das genau liegt. was ist so schlimm daran, wenn die runde erst auf der con voll wird? (und nach aktueller spieler/leiter zahl, wird sie das mit sicherheit). liegt es daran, dass "hausspieler" und freunde nicht in die runde kommen? ich würde gerne einfach mal verstehen, warum die voranmeldung oder die anmeldung bereits voller runden vorkommt.... vielleicht mag sich da ja einfach mal einer äußern.
(Die fragen sind übringens wertfrei gemeint, bin neugierig; weil ich es konsequent anders handhabe)


fänd ich auch ganz interessant zu wissen!

_________________
Und die Verwirrung wird all jene verwirren, die nicht wissen, mmhh... und niemand wird wirklich genau wissen, wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer Art von Handarbeitszeug, das durch die Verknüpfung verknüpft ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 16:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2009, 09:09
Beiträge: 673
Name: Frederik
Eine optionale Online-Anmeldung mit begrenzter Anzahl von Plätzen(Rest auf der Con selbst) finde ich auch interessant.
Vorallem "optional"... Da wir keine Con mit Voranmeldung machen (Demiurcon, Wölkchen o.ä.) ist das ganze halt riskanter.
Aber ich finde es gut, dass hier schonmal diskutiert wird... vielleicht kommen wir ja noch vor der nächsten MV zu einem "konzept" über welches dann abgestimmt werden kann :)

Andere Idee, um da was konkreteres hinzubekommen: "Workshop" auf dem Vereinswochenende. Das hatten wir schonmal und es hatte auch erstaunlich gut geklappt und war sehr produktiv :) Und alle die nicht kommen können sich ja sowieso hier einbringen :)

_________________
The rest of you people go slam your fucking brains against your desks until something useful comes out!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 31.03.2012, 10:04 
Offline
Rhombentriakontaeder
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2010, 00:06
Beiträge: 886
Wohnort: OS
Name: Daniel
Stand: Exalted, Ascension, Mage:tA
Iccaruss hat geschrieben:
Ich weiß, dass es viele gibt, die nicht auf ihre voranmeldungen verzichten wollen, ich weiß aber auch nicht woran das genau liegt. was ist so schlimm daran, wenn die runde erst auf der con voll wird? (und nach aktueller spieler/leiter zahl, wird sie das mit sicherheit). liegt es daran, dass "hausspieler" und freunde nicht in die runde kommen? ich würde gerne einfach mal verstehen, warum die voranmeldung oder die anmeldung bereits voller runden vorkommt.... vielleicht mag sich da ja einfach mal einer äußern.
(Die fragen sind übringens wertfrei gemeint, bin neugierig; weil ich es konsequent anders handhabe)


Hab mal nachgedacht, hier ein paar Hypothesen:

- "Was tue ich, wenn meine Runde nicht voll wird?"
- "So ganz ohne Menschen die ich kenne fühle ich mich nicht wohl auf einer Con zu leiten"
- "Wie gehe ich damit um wenn niemand mit mir spielen will?"
- "Kommt mein Angebot bei den Leuten an?"
- "Wie gehe ich damit um das ich den weiten Weg von XYZ gekommen bin, und meine Angebote können mangels Teilnehmern nicht stattfinden?" (Emotional und/oder Strukturell)
- "Ich möchte mehr Kontrolle darüber mit wem ich spielen kann"
- "Ich möchte ein besonderes Angebot in besonderer Atmosphäre präsentieren, aber möchte auch das meine Freunde was davon mitbekommen"
- "Leute die von weiter weg kommen sollen auf jeden Fall eine Runde finden, damit ihre Anreise nicht umsonst war, und ich möchte ihnen dies ermöglichen"
- "Ich möchte unbedingt wieder mit den Leuten aus XYZ zusammen spielen die ich jedes Jahr nur auf dieser Con sehe, das macht riesigen Spaß und ist für mich selbst eine große Motivation zu leiten"
- "Ich möchte bestimmten Leuten, die seit mehreren Cons bei mir spielen wollen auch endlich eine Chance geben"
- "Ich fühle mich geschmeichelt, weil die Leute mich direkt ansprechen ob sie mit mir spielen dürfen, und dann will ich ihnen auch eine Chance geben"

So weit als kleines emotionales Brainstorming an dem man sich reiben kann. Im Kern dreht sich das Thema für mich um Unsicherheiten, Ego's, aber auch um die Frage der persönlichen Motivation zu leiten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 01.04.2012, 19:32 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
Schnitzeltopf hat geschrieben:
....

- "So ganz ohne Menschen die ich kenne fühle ich mich nicht wohl auf einer Con zu leiten"
...
- "Ich möchte ein besonderes Angebot in besonderer Atmosphäre präsentieren, aber möchte auch das meine Freunde was davon mitbekommen"
...
- "Ich möchte unbedingt wieder mit den Leuten aus XYZ zusammen spielen die ich jedes Jahr nur auf dieser Con sehe, das macht riesigen Spaß und ist für mich selbst eine große Motivation zu leiten"
- "Ich möchte bestimmten Leuten, die seit mehreren Cons bei mir spielen wollen auch endlich eine Chance geben"
...


ich hab einfach mal die punkte für mich raussortiert, die ich halbwegs noch nachvollziehen kann. Dennoch gibt es keinen zwingenden Grund die Runde voranzumelden, anstatt sich einfach auf der Con nen raum geben zu lassen, sofern die Runde komplett voll ist (ja ich weiß, diese Con gabs morgens keinen freien raum mehr, soweit ich weiß).
Eine volle runde auszuhängen ist in meinen augen da einfach nur hohn den spielern gegenüber, die sich noch eintragen wollen. die ausnahme ist natürlich ne vorangemeldete Runde, damit die spieler sehen, dass der SL auch anwesend ist. Jedoch finde ich es auch eher suboptimal eine volle Runde voranzumelden. Das wirkt dann evtl. nach reiner Eintrittspreisfischerei...

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 13:38 
Offline
Stufe 6

Registriert: 04.10.2009, 18:16
Beiträge: 18
Was ist an Spielrunden die voll vorangemeldet werden so schlimm? Es ist ja nicht so als ob das die Regel wäre. Wenn diese Leute auf der Con mit ein paar guten Kumpels ihren Spaß haben wollen, dann sei es ihnen doch gegönnt. Ebenso mit reservierten Plätzen. Dann soll eben wenigsten nen Teil der Gruppe aus bekannten Gesichtern bestehen. Wenns dazu führt das der Spielleiter/Spieler sich sicherer fühlt ist das doch ne gute Sache.
Klar, wenn das überhand nimmt, wird der Con unattraktiv für normale Spieler, aber so extrem hab ich es auf keiner der letzten Rubicon Cons empfunden.
Nur das eintragen für die Restplätze sollte einigermaßen fair ablaufen. Da find ich den Vorschlag mit dem gleichzeitigen Aufhängen an 3 Wänden gut. Wird zwar immer noch Gedrängel geben, aber halt etwas entspannter. Dann am besten noch in der Würstchen Pause, damit, wie schon oben angeführt,nicht noch mehr "Zwangs"-Pausen entstehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 23:13 
Offline
Zocchihedron
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2008, 13:13
Beiträge: 1089
Wohnort: Osnabrück
Name: Oliver Quick
Auf dem Vereinswochenende soll sicherlich das Projekt der allgemeinen Conplanung noch einmal in großer Runde versucht werden. Für Interessierte bietet sich dafür schon die Möglichkeit auf dem Stammtisch am 4. April. Da versuchen wir noch einmal so gegen 19:15 Uhr an einem extra Tisch das Ganze anzugehen. Nun sollte die letzte Con noch frisch in Erinnerung sein und wer mag, darf gerne mitdiskutieren.

Für weiteres siehe: http://forum.rubicon-osnabrueck.de/viewtopic.php?f=2&p=19094#p19094

_________________
„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 13:37 
Offline
Stufe 19
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2009, 11:21
Beiträge: 175
Wohnort: Lingen
Name: Martin Maubach
Auch wenn ich unter der Woche zu den einzelnen Planungs-Terminen nicht kann, bin ich doch sehr angenehm überrascht, wie ser diese Diskussion hier FAhrt aufgenommen hat, und ich muss Euch für die tollen Ideen danken, denn schließlich soll es ja unsere gemeinsame Con sein, auf der so viele Leute wie möglich so viel Spaß wie möglich haben sollen.

Als Ziel sehe ich, genau wie Ihr, eine gerechte Verteilung, die innerhalb jedes Blocks möglichst nur eine Zwangspaus entstehen lässt (inclusive der Würstchenpause).

Mit den Voranmeldungen sehe ich das sehr kritisch. Richtig ist, dass man manchmal sicher nur eine Runde für eine oder zwei bestimmte Personen leitet, und diese dann natürlich auch dabei sein sollten, aber irgendwie widerspricht sich das natürlich mit der gerechten Verteilung. Andererseits, wenn ich eine Runde nur auf besonderen Wunsch einer Person leiten würde, und diese würde dann Gefahr laufen, höchstwahrscheinlich nicht dabei zu sein, dann sinkt bei vielen vllt. auch die Motivation, so dass das in der Summe Runden kosten könnte.

Auch gibt es sicher immer wieder Leute, die von ganz weit weg kommen, nur wegen einer ganz bestimmten Runde, hier wäre dann die Frage ob/wie das berücksichtigt werden kann.

Ich denke, hier ist Fingerspitzengefühl und die individuelle Entscheidung gefragt. Ich könnte mir vorstellen, dass man z.B. sagt: Wer als SL in Ausnahmefällen bis zu 1/3 seiner Runde vorbelegen (reservieren) will, der kann das in ABsprache mit der ConOrga machen, muss es bei dieser allerdings begründen und erfragen.

Ich weiß, das klingt jetzt sehr danach, dass wir so etwas wie ein "Genehmigungsverfahren" haben könnten, aber ich möchte das doch sehr frei gestalten, so dass man zB. einfach den Rundenzettel abgibt, die Orga fragt: da ist ein Platz reserviert, warum machst Du sowas? - und kommt eine kurze, knappe Antwort, und der Zettel kommt zu den anderen, so dass alles weitere seinen Lauf nimmt, wenn die Antwort in dem Moment halbwegs nachvollziehbar klingt.

Bei dem Gedränge, und dem Auseinanderzerren auf mehrere Wände finde ich, dass es eine gute Idee ist, aber ich habe dabei eine sehr große Befürchtung, die ich jedem gerne erkläre (PN), wenn er danach fragt, aber da ich niemanden auf dumme Gedanken bringen will, möchte ich das lieber nicht öffentlich posten.

Freue mich auf das Vereinswochenende, vllt. kommen wir dort ja zu einer guten Lösung.

_________________
...ist ja nur ein Kriegsspiel, muss ja mal nicht immer einer sterben...

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 14:48 
Offline
Stufe 6

Registriert: 04.10.2009, 18:16
Beiträge: 18
Warum sollte man sich für einen oder mehr reservierte Plätze rechtfertigen müssen? Klar ein Spieler möchte möglichst freie Wahl haben in welche Gruppe er geht. Aber ist dies Bedürfnis höher zu werten als das des SL der mit bekannten Gesichtern spielen will?
Ich denke das man das mit vorher reservierten Plätzen ruhig so lassen kann, wie es im Moment ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 16:18 
Offline
Stufe 15
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 15:13
Beiträge: 117
Wohnort: Ladbergen
Name: Uwe Bramm
dies ist nur meine Meinung mit der ich auch nicht immer komfor gehe,
aber für mich ist ein Con eine veranstaltung in der ich neue Rollenspieler kennenlernen und mich mit anderen Menschen über mein Hobby austauschen möchte. Natürlich gibt es Runden die ich gerne mit den Leuten spiele die ich kenne, aber warum dieses auf einer Con ? Solche Runden kann man doch Privat jederzeit organisieren, zu jeder Zeit des jahres. Der Reiz einer Con ist doch immer mal wieder Leute in einer Gruppe zu haben ( als Spieler oder Spielleiter ) die man nicht einschätzen kann und die einen überraschen können. Natürlich kommt es immer wieder vor das bekannte Gesichter in den Gruppen auftauchen, aber dass hat sich dann nach dem aushängen so ergeben.
Eine Gruppe die bereits schon voll ausgehangen wird wo durch rumgemauschel nur die bekannten Nasen drin sind hat für mich den gedanken einer Con verfehlt.

Wer meint dieses beisst sich mit meinem Plädoyer für einer Onlinanmeldung, weit gefehlt, denn dort kann sich absolut jeder der möcht in meine Runden einschreiben ( wer zuerst schreibt malt zuerst :mrgreen: ).

_________________
Und die Verwirrung wird all jene verwirren, die nicht wissen, mmhh... und niemand wird wirklich genau wissen, wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer Art von Handarbeitszeug, das durch die Verknüpfung verknüpft ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundenzettel - Aushang
BeitragVerfasst: 05.04.2012, 15:58 
Offline
Hexaeder
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2009, 10:28
Beiträge: 306
Wohnort: Münster
Name: Ursula
Mal ein etwas anderer Punkt:
Es wird immer mal wieder am Rande angesprochen, dass vorangemeldete Spielleiter auf der Con nicht auftauchen ohne sich abzumelden. Das passiert nicht sehr oft, aber immer mal wieder und das ist dann echt nervig, wenn man da unbedingt mitspielen wollte. Gäbe es da nicht vielleicht die Möglichkeit, dass Spielleiter bei einer Voranmeldung eine Handynummer angeben müssen, damit, falls sie eine halbe Stunde vor Blockbeginn noch nicht da sind, nachgefragt werden kann, ob sie noch kommen. Dann müssen die Spieler nicht mehr länger warten und hoffen.

_________________
Don't let me detain you.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de