Aktuelle Zeit: 30.10.2020, 15:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 06:45 
Offline
Stufe 5
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2011, 04:27
Beiträge: 12
Wohnort: Osnabrück
Name: Matthias
Wir befinden uns im Jahr der Befreihung vom Imperium,

Dieses führt an vielen Orten Im All gleichzeitig Krieg; Unterdrückung, Ausbeutung, Sklaverei, Grausamkeit und Zerstörung sind an der Tagesordnung. Hierzu setzt das Imperium gut ausgebildete Sturmtruppen und disziplinierte Offiziere ein, auf höchstem Technischen Niveau wird die Kriegsmaschinerie immer wieder weiterentwickelt und die Vorherrschaft des Imperiums verteidigt und hiermit die Vorherrschaft der Menschlichen Rasse, denn das Imperium und dessen Truppen besteht ausschließlich aus Menschen.

Das Kashima-System
Am Rande des Bekannten Alls fängt unsere Geschichte an, in einem Sternensystem namens Kashima. hier gibt es 3 Sonnensysteme, die nahe bei einander liegen und sich im Gleichgewicht halten; Yagami, Rebon und Rabe sind in einem gleichseitigen dreieck angeordnet und dieses verschiebt sich nicht, die 3 Sonnen haben immer die selbe Distanz zueinander und untereinander dieselbe Position.

Für lange Zeit Existierte auf dem einzigen bewohnbaren Planeten Rabe-3 (ein Urwaldähnlicher Planet auf dem die Ruinen einer alten Zivilisation liegen) ein Tempel, der mit einer Aura der Stille umgeben war, kein Geräusch entstand hier und ein Riesiger Onyx stellte das Zentrum des Tempels dar. Die Menschen von Yagami und Rebon nannten ihn "Die Rabenflucht", dieser wie auch der Name des Sonnensystems "Rabe" waren in den Aufzeichnungen beider Zivilisationen vorhanden und die Vermutung liegt nahe, dass beide schon mit den Bewohnern der bisher unerforschten Ruinen vor langer Zeit zu tun hatten.

Rabe-3 Gilt sowohl für Yagami, als auch für Rebon als Heilig. Um ihn wurden viele Kriege geführt und die Aufzeichnungen der Beziehungen unter den beiden Kriegsparteien reichen Jahrtausende zurück. Einig sind sich die Parteien bisher jedoch in ihrer Rolle als Wächter und Vermächtnis von Rabe-3 gewesen, trotz der Kriege, die hauptsächlich im Weltraum und auf entlegenen Bergbaukolonien stattfinden leben die Menschen auf ihren Planeten in Sicherheit, ständig vom Gedanken der Ehre auf dem interstellaren Schlachtfeld fasziniert und mit Stolz im Blick auf ihr Reich.

Die Zeiten änderten sich vor kurzem, als ein Beschädigter Sternenzerstörer des Imperiums in das System floh und auf einem der Rohstoffreichen äußeren Monde von Rabe7 eine Kontrollzentrale errichtete. Zuerst hielt jede Seite es als versuch des jeweils anderen im Kriegsgebiet des Rabe-Sonnensystems Fuß zu fassen, als jedoch Truppen auf Rabe 3 landeten und dort mit dem Bau einer Basis begannen wähnten beide Seiten ihre Verträge für gebrochen und Feldzüge begannen, die Grenzen der Beiden Sonnensystemen quollen über mit Raumschlachten und die Verluste waren groß, keiner der Beteiligten sprach über die Vorkommnisse. so außer sich vor Wut waren sie über das vermeintliche Eindringen des anderen auf ihrem Heiligtum, Entweihung dessen Bodens durch Truppen; Ein Chaos entstand, in dem Das Imperium seinen Vorteil sah und seine Stellungen sicherte, sowie an geeigneten Stellen des Krieges eingriff. Der Sternenzerstörer war schnell repariert und aufmunitioniert.

Während Yagami und Rebon sich in Grenzkonflikten verausgabten und die Schuldigen für den Krieg nirgends zu finden waren führte der Imperiale Sternenzerstörer Draken gezielte Schläge mit Kommandotrupps aus. Als diese Aktionen sich häuften schickten die Yagami ihre Hitonoken und die Rebon ihre Lightbringer mit auf Einsätze im Krieg, endlich erkannten Yagami und Rebon, dass sie es mit einem Eindringling zu tun hatten... jedoch hatte dieser bereits Verstärkung angefordert. Da über das Imperium nichts bekannt war und der Feind übermächtig schien warfen die beiden alten Feinde ihre Kräfte zusammen um ihn zu bekämpfen: Die Neue Allianz wurde Yabon genannt und schnell waren neue Strukturen für die Armee geschaffen und übertragen.

Die Helden sind gut ausgbildete Spezialisten der Yabon, ein Trupp, der hinter den Feindlichen Linien Aufträge erledigen muss, damit der Hauptteil der Streitmacht seine Ziele erreichen kann, dazu sind sie auf dem Aufklärungsschiff Kotowari mit einer Besatzung von 200 Mann stationiert. Die Kotowari ist im Stile der Yagami ein Tarnaufklärer und kann unbegrenzt lange getarnt bleiben.

Was geschah:

um Punkt 1600 stürmte ein 24-Köpfiges Einsatzkommando des neugegründeten Geheimdienstes der Yabon Allianz eine Fregatte des Imperiums, sie nahmen viele Gefangene, darunter auch der Kapitän des Schiffes, und brachten eine Menge Informationen mit zurück. Uns sind nun die Pläne, Truppenstärke in unseren Systemen, deren Stellungen und deren Sprache bekannt.
Es handelt sich um Menschen. Woher dieses bisher unbekannte Imperium kommt und warum wir nun erst mit ihm zu Tun haben wird derzeit durch den Geheimdienst untersucht. Hierzu werden Computer- und Navigationsdaten unserer Aufzeichnungen der vergangenen 2000 Jahre, sowie des Feindes herangezogen.

Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass es etwas mit der Rabenflucht zu tun hat...

to be continued

------

Ich bedanke mich bei meinen 4 Spielern, die diese Geschichte mit mir zusammen erlebten.

Mit lieben Grüßen

Matthias

_________________
Die Welt sie wär' nur halb so nett,
wenn nicht jeder einen Vogel hätt'!

(Ò,ô)

-> Größenwahnsinnige Eule mit Imperatorkomplex


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de