Aktuelle Zeit: 13.11.2018, 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 04.08.2009, 20:55 
Offline
Zocchihedron
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 11:10
Beiträge: 1189
Wohnort: Osnabrück
Name: Dennis Heckert
Stand: Admin
Als es eines Tages ein Schnatterrind lindgrünen Moormampfer über eine Wiese trotten sah, erschrak es und versuchte vor diesem zu fliehen. Doch als es wegrannte, standen andere Universen im Weg. Wobei man beachten muss, dass im Wiesenland Moormampfer recht selten derartige Phänomene geschehen, daher war das Schnatterrind verwirrt und verschwand.

Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken

_________________
Niemaaals!
Oder warte...
doch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 04.08.2009, 21:47 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
Als es eines Tages ein Schnatterrind lindgrünen Moormampfer über eine Wiese trotten sah, erschrak es und versuchte vor diesem zu fliehen. Doch als es wegrannte, standen andere Universen im Weg. Wobei man beachten muss, dass im Wiesenland Moormampfer recht selten derartige Phänomene geschehen, daher war das Schnatterrind verwirrt und verschwand.

Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 04.08.2009, 23:06 
Offline
Zocchihedron
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 11:10
Beiträge: 1189
Wohnort: Osnabrück
Name: Dennis Heckert
Stand: Admin
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus

_________________
Niemaaals!
Oder warte...
doch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 10.08.2009, 21:17 
Offline
Stufe 10
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 00:26
Beiträge: 49
Wohnort: Osnabrück
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die...

_________________
...ein Plot ist solange gut, bis er auf die Spieler trifft...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 12.08.2009, 17:02 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn...

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 13.08.2009, 12:21 
Offline
Zocchihedron
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 11:10
Beiträge: 1189
Wohnort: Osnabrück
Name: Dennis Heckert
Stand: Admin
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich

_________________
Niemaaals!
Oder warte...
doch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 13:57 
Offline
Oktaeder
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2008, 21:20
Beiträge: 387
Wohnort: Osnabrueck
Name: Jonas obviously ^^
Stand: Kassenwart since 2013
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein
hilfloses Unterfangen war


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 19:39 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
Als es eines Tages ein Schnatterrind lindgrünen Moormampfer über eine Wiese trotten sah, erschrak es und versuchte vor diesem zu fliehen. Doch als es wegrannte, standen andere Universen im Weg. Wobei man beachten muss, dass im Wiesenland Moormampfer recht selten derartige Phänomene geschehen, daher war das Schnatterrind verwirrt und verschwand.

Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 22:15 
Offline
Hexaeder
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 13:37
Beiträge: 310
Wohnort: Kalkhügel (Osna)
Name: David
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 15.08.2009, 13:30 
Offline
Oktaeder
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2008, 21:20
Beiträge: 387
Wohnort: Osnabrueck
Name: Jonas obviously ^^
Stand: Kassenwart since 2013
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 15.08.2009, 14:13 
Offline
Stufe 12
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 22:40
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser Art extrem merkwürdig war

_________________
http://iccaruss.wordpress.com/
Mein Rezensionsblog


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 17.08.2009, 01:07 
Offline
Ikosaeder
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2008, 19:06
Beiträge: 628
Wohnort: Osna
Name: Christina
(entschuldigt die kleine unterbrechung aber: ALTAAAAAAAAAAAAAAAAHHH es war einfach mal sows von klar,dass der Beitrag mit der laaaangen (ja, ich habe sie mir nicht genauer angeschaut^^) Zahl von David stand... )



[edit von fry]
...und eigendlich schreibt man ab einer Million jede 3. Zehnerpotenz für sich!

Vierhundertachtundzwanzig Milliarden neunhundertachtundsiebzig Millionen sechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig

Ganz einfach aus dem Grund, damit die Wörter übersichtlich bleiben.
Und damit hat David definitiv zu viele Wörter geschrieben.
[/edit]

_________________
Dead men tell no tales!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 19.08.2009, 05:18 
Offline
Hexaeder
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2009, 10:28
Beiträge: 306
Wohnort: Münster
Name: Ursula
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser Art extrem merkwürdig war. Das Gehirn eines Schnatterrinds...


@fry: Du kannst ruhig deine eigenen Postings benutzten, anstatt Christinas mit hässlicher roter Schrift zu versauen!

_________________
Don't let me detain you.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 19.08.2009, 08:26 
Offline
Zocchihedron
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 11:10
Beiträge: 1189
Wohnort: Osnabrück
Name: Dennis Heckert
Stand: Admin
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser Art extrem merkwürdig war. Das Gehirn eines Schnatterrinds ist für gewöhnlich nur



@littleBear: eigendlich ist es schon schlimm genug hier Beiträge zu schreiben, die nicht zum Thema passen und ich hätte ihn eigendlich komplett löschen sollen, aber ich habe dann mal das hässliche Rot in ein dezentes Pink geändert, wenn das wirklich besser ist... ;)

_________________
Niemaaals!
Oder warte...
doch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 19.08.2009, 10:59 
Offline
Hexaeder
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2009, 10:28
Beiträge: 306
Wohnort: Münster
Name: Ursula
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser Art extrem merkwürdig war. Das Gehirn eines Schnatterrinds ist für gewöhnlich nur aus 3t Gold

_________________
Don't let me detain you.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 21.08.2009, 16:07 
Offline
Stufe 10
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 00:26
Beiträge: 49
Wohnort: Osnabrück
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser Art extrem merkwürdig war. Das Gehirn eines Schnatterrinds ist für gewöhnlich nur aus 3t Gold konstruiert, mit einigen höchst...

_________________
...ein Plot ist solange gut, bis er auf die Spieler trifft...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 14:09 
Offline
Oktaeder
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2008, 21:20
Beiträge: 387
Wohnort: Osnabrueck
Name: Jonas obviously ^^
Stand: Kassenwart since 2013
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser Art extrem merkwürdig war. Das Gehirn eines Schnatterrinds ist für gewöhnlich nur aus 3t Gold konstruiert, mit einigen höchst kompliziert angeortneten mechanischen Bauteilen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 16:41 
Offline
Stufe 10
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 00:26
Beiträge: 49
Wohnort: Osnabrück
Einige Tage später tauchte es urplötzlich beim Haus des O'Marian'dum'dusa'da inmitten seiner prächtigen Rosenzucht auf, wo es dann und wann schon früher, sehr zum Ärger von Aushilfsgärtner Hagrid viele Rosen zu Forschungszwecken entwendet hatte. Als dieser das Schnatterrind zu Gesicht bekam, entfachte er schnell den Ofen und holte seine Axt. Schnell schlug er damit gegen die Glocke über dem Kessel und wollte damit das Schnatterrind anlocken. Doch das Schnatterrind war mit seinen wirklich überaus hyperaktiven Cousinen beschäftigt, die versuchten mit seinem Gehirn zu trainieren, was natürlich ein hilfloses Unterfangen war, denn das Gehirn wog Vierhundertachtundzwanzigmilliardenneunhundertachtundsiebzigmillionensechsundachtzigtausendeinhundertzweiunddreißig (428978086132) Kilogramm, was für ein Tier dieser Art extrem merkwürdig war. Das Gehirn eines Schnatterrinds ist für gewöhnlich nur aus 3t Gold konstruiert, mit einigen höchst kompliziert angeordneten mechanischen Bauteilen.

So überhörte das Schnatterind...

_________________
...ein Plot ist solange gut, bis er auf die Spieler trifft...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 19:38 
Offline
Stufe 14
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2009, 18:10
Beiträge: 99
Wohnort: am südpol ,wo sonst?!
die Glocke und rannte

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4-Wörter-Geschichte
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 22:25 
Offline
Zocchihedron
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 11:10
Beiträge: 1189
Wohnort: Osnabrück
Name: Dennis Heckert
Stand: Admin
So überhörte das Schnatterind die Glocke und rannte nach hause zu seiner...

_________________
Niemaaals!
Oder warte...
doch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de